Martin Tingvall

Martin Tingvall

Martin Tingvall wurde 1974 in der südschwedischen Provinz Schonen geboren. Nach dem Besuch eines Musikgymnasiums studierte er zuerst an „Skurups Folkhögskola“, dann an der Hochschule für Musik in Malmö Jazzklavier, Komposition und Improvisation. Zwischendurch absolvierte er ein Auslandssemester in Holland an der „Hanzehogeschool“, der Hochschule für Musik, in Groningen. Im Jahr 1999 schloss Martin Tingvall sein Studium mit einem Diplomkonzert an der Hochschule in Malmö ab. Kurz darauf zog er nach Hamburg, wo er seitdem als Musiker und als Songwriter mit vielen bekannten Künstlern ganz unterschiedlicher Musikrichtungen – so zum Beispiel Udo Lindenberg, Gunther Gabriel oder Inga Rumpf - zusammenarbeitet.


Im Jahr 2003 gründete Martin Tingvall gemeinsam mit dem Bassisten Omar Rodriguez Calvo und dem Schlagzeuger Jürgen Spiegel das Tingvall Trio. Seit 2006 sind bei dem Hamburger Plattenlabel Skip Records fünf Studio-Alben und ein Live-Album des Trios erschienen. Bisher hat Martin Tingvall sämtliche Stücke für das Tingvall Trio komponiert. Das Trio ist nicht nur deutschlandweit tätig und wurde mit drei ECHOs ausgezeichnet, sondern hat sich inzwischen auch erfolgreich in der europäischen Jazzszene etabliert.

Im Jahr 2012 veröffentlichte Martin Tingvall mit "En ny dag" sein erstes Piano-Solo-Album, drei Jahre später erscheint nun das zweite Solo-Album "Distance".

Neben den Kompositionen für Piano-Solo und das Tingvall Trio schreibt Martin Tingvall auch Songs für andere Künstler, für Film, Werbung und weitere Projekte.

Einen Überblick über Martin Tingvalls wichtigste berufliche Meilensteine finden Sie hier.